3. Meet & Drive - Oberlausitz

Die Oberlausitz liegt im Osten von Deutschland im Bundesland Sachsen. Im Süden wird Sie begrenzt durch die Tschechische Republik und im Osten durch Polen. Im Westen beginnt die Oberlausitz bei Bischofswerda, welches auch Tor zur Oberlausitz genannt wird und erstreckt sich im Norden bis nach Kamenz und noch weit darüber hinaus. Die größten Orte in der Oberlausitz sind Bautzen im Zentrum und Görlitz im östlichen Teil an der Deutsch-Polnischen Grenze.

Die Oberlausitz bietet ein Wechselspiel der Landschaften welches nur hier in dieser Form anzutreffen ist. Im Norden, oberhalb von Bautzen, befindet sich eine Teich- und Heidelandschaft. Im Süden, das Bergland mit reichem Baumbestand und dazwischen ein für die Landwirtschaft wertvolles Hügelland.

Termin:

Unsere erste Ausfahrt 2006 führt uns in der Zeit vom 29.04. - 30.04.06 in die oben beschriebene Oberlausitz mit Zittauer Gebirge. Sofern Teilnehmer bereits Freitag, den 28.04. anreisen und übernachten möchten, bitte dies per E-Mail anfragen. Gern versuchen wir die Zimmerreservierung in unserer Unterkunft vor Ort zu organisieren.

Anreise:

Die Anreise erfolgt individuell. Wir treffen uns am Vormittag (29.04.06) 10 Uhr auf dem Rastplatz “Salzenforst” an der A4 Richtung Bautzen (Abfahrt 88 B). Hier finden wir auch eine Tankstelle vor, damit alle ihr Motorrad nochmal volltanken können. Sollte jemand bereits am Freitag anreisen wollen, dann bitte dies vorher bei der Anmeldung angeben. Wir lotsen euch zur Unterkunft.

Unterkunft:

Übernachten werden wir in der “Schanzenbaude”, hoch oben auf dem Berg in Sohland. Für die Zeit der Tour steht uns dieses Haus allein zur Verfügung. http://www.skiclub-sohland.de

Bett & Bike:

Schanzenbaude Tännicht
Tännicht 24
02689 Sohland a.d. Spree
Tel./Fax 035936 - 30010

Zimmerverteilung:

Im Stil eines Jugendferienheims gebaut, erwarten uns Räumlichkeiten die an spannende Klassenfahrten zurückerinnern lassen. Die Zimmerbelegung erfolgt wie folgt:

1 x 3-Mann-Zimmer, 2 x 2-Mann-Zimmer, 2 x 7-Mann-Zimmer und 1 x 5-Mann-Zimmer

Verpflegung:

Für die Verpflegung ist am Samstagabend und am Sonntagmorgen gesorgt und bereits im Preis enthalten. Wir laden zum deftigen Abendschmaus bei Schweinshaxe und stärken uns am darauf folgenden Morgen bei einem reichhaltigen Frühstück.

Natürlich werden wir auch während der Fahrt Pausen einlegen und zum Mittagessen einkehren. Damit hier jeder frei wählen kann, haben wir dies nicht in unsere Planung mit aufgenommen.

Servicewagen:

Auch bei dieser Fahrt steht uns unser Servicewagen zur Verfügung. Vorteil für Euch, ihr könnt euer Gepäck auf 4 Rädern chauffieren lassen. Auch Kaffee für die Pausen zwischendurch ist wieder mit an Bord.

Preis:

Bei Anreise am Freitag, den 28.04. und damit verbunden 2 Übernachtungen inkl. 2x Abendessen und 2x Frühstück:

80,- € p.P.

Bei Anreise am Samstag, den 29.04. und damit verbunden 1 Übernachtungen inkl. 1x Abendessen und 1x Frühstück:

60,- € p.P.

Durchfahrtsorte:

Bautzen - Kirschau - Sohland - Sluknov - Rumburk - Varnsdorf - Großschönau - Waltersdorf - Johnsdorf - Hain - Oybin - Lückendorf - Zittau - Ostritz - Görlitz - Rothenburg - Bad Muskau - Weißwasser - Hoyerswerda - Königswartha - Großdubrau - Bautzen - Sohland

Wichtig:

Damit wir keine ungewollten Überraschungen erleben, bitte daran denken die grüne Versicherungskarte und einen gültigen Personalausweis dabei zu haben! Weitere Hinweise findest du hier !

Pausen:

Unser Geheimtipp und auf jeden Fall einen Stopp während der Fahrt wert, die seit 1877 in Großdubrau beheimatete Bäckerei Jeremias. Alle Teilnehmer können sich von den Leckereien und Kaffeespezialitäten überzeugen.

Tourbericht:

Nachdem wir 2005 zum ersten Mal zur gemeinsamen Ausfahrt mit dem Motorrad gerufen haben, fand vom 28.-30.04.2006 das mittlerweile 3. Meet & Drive statt. Bereits am Freitag traf sich der Großteil des Teilnehmerfeldes und fuhr in Kolonne zur Unterkunft in die Schanzenbaude im Oberlausitzer Tännicht. Für Viele war es ein Wiedersehen und für Andere die Gelegenheit sich bereits am Vorabend der eigentlichen Ausfahrt bekannt zu machen. Am Samstag startete die Saison der Sachsenbiker in Richtung Zittauer Gebirge. Nicht nur die von weit angereisten Fahrer waren hier von den bizarr anmutenden Felsformationen begeistert. Auf der weiteren Fahrt durch die Oberlausitz stoppte der Konvoi in Girbigsdorf, um sich mit deftigen Pfannengerichten zu stärken.

Leider machte der April in Folge seinem Ruf alle Ehre. War eben noch Sonnenschein, tauchten die angekündigten Regenwolken auf. Nachdem ein Tankstopp auch zum Anlegen der Regenkombis genutzt werden konnte, wurden die Teilnehmer am Abend mit einem kostenfreien Saunabesuch entschädigt und alles in allem brachte das durchwachsene Wetter der Stimmung keinen Einbruch.

Da sich das Wetter am Sonntag wieder von seiner freundlichen Seite gezeigt hat, nutzten einige Biker die verbleibende Zeit für eine Bonusrunde durch die Sächsische Schweiz und besuchten die malerische Bastei. Der Heimweg führte flussabwärts an den Elbwiesen entlang über Pilnitz, Meissen wieder zurück nach Hause.

Das Orga-Team freut sich derweilen auf neue Ausfahrten und sitzt bereits über der Planung, damit sich auch in Zukunft Biker zum gemeinsamen touren zusammenfinden und eine schöne Zeit gemeinsam verbringen können.