Tourberichte + Reviews                                

- 3. Exciter Biker Meet & Drive - Oberlausitz (28.04.-30.04.2006)
-
4. Exciter Biker Meet & Drive - Thüringer Wald (07.07.-09.07.2006)
-
5. Exciter Biker Meet & Drive - Riesengebirge (08.09.-10.09.2006)
-
6. Exciter Biker Meet & Drive - Fränkische Schweiz (11.05.-13.05.2007)
-
9. Exciter Biker Meet & Drive - Harzrundfahrt (25.07.-27.07.2008)
-
10. Exciter Biker Meet & Drive - Bayerischer Wald (12.09.-14.09.2008)



Rückblick auf das 3. Meet & Drive - Oberlausitzrundfahrt

Nachdem wir 2005 zum ersten Mal zur gemeinsamen Ausfahrt mit dem Motorrad gerufen haben, fand vom 28.-30.04.2006 das mittlerweile 3. Meet & Drive statt. Bereits am Freitag traf sich der Großteil des Teilnehmerfeldes und fuhr in Kolonne zur Unterkunft in die Schanzenbaude im Oberlausitzer Tännicht. Für Viele war es ein Wiedersehen und für Andere die Gelegenheit sich bereits am Vorabend der eigentlichen Ausfahrt bekannt zu machen. Am Samstag startete die Saison der Sachsenbiker in Richtung Zittauer Gebirge. Nicht nur die von weit angereisten Fahrer waren hier von den bizarr anmutenden Felsformationen begeistert. Auf der weiteren Fahrt durch die Oberlausitz stoppte der Konvoi in Girbigsdorf, um sich mit deftigen Pfannengerichten zu stärken.

Leider machte der April in Folge seinem Ruf alle Ehre. War eben noch Sonnenschein, tauchten die angekündigten Regenwolken auf. Nachdem ein Tankstopp auch zum Anlegen der Regenkombis genutzt werden konnte, wurden die Teilnehmer am Abend mit einem kostenfreien Saunabesuch entschädigt und alles in allem brachte das durchwachsene Wetter der Stimmung keinen Einbruch.

Da sich das Wetter am Sonntag wieder von seiner freundlichen Seite gezeigt hat, nutzten einige Biker die verbleibende Zeit für eine Bonusrunde durch die Sächsische Schweiz und besuchten die malerische Bastei. Der Heimweg führte flussabwärts an den Elbwiesen entlang über Pilnitz, Meissen wieder zurück nach Hause.

Das Orga-Team freut sich derweilen auf neue Ausfahrten und sitzt bereits über der Planung, damit sich auch in Zukunft Biker zum gemeinsamen touren zusammenfinden und eine schöne Zeit gemeinsam verbringen können.

Zur Fotogalerie

Tourbericht 4. Meet & Drive - Thüringer Wald - 07.-09.2006

Bereits viele Motorradfahrer haben den Thüringer Wald ins Herz geschlossen und auch wir machten uns auf zur Kurvenräuberei. Am Anreisetag, den 07.07.2006 meinte es Petrus gar nicht gut und bescherte den Bikern kräftige Regenschauer. Trotz der widrigen Umstände fanden alle 25 Teilnehmer das Ziel. Aus den verschiedensten Bundesländern (Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Bayern, Berlin und als weiteste Anreise aus Hamburg) fand sich die Runde in der Lothramühle in Reitzengeschwenda zusammen.

Der nächste Morgen begann zunächst noch etwas nebelig, im Laufe der Zeit klärte es aber immer mehr auf und so konnte man bei strahlendem Sonnenschein den Ausblick auf dem Dolmar (740 ü. NN) genießen. Weiter führte die Strecke am Kloster Veßra und am Trusetaler Wasserfall entlang zum Gasthof Stöhr auf dem 916 m über Normalnull gelegenen Inselsberg. Da bereits am Vorabend jeder sein Gericht ausgesucht hatte, konnte der mitfahrende Servicewagen von Unterwegs bestellen und so war das Essen fertig, als die hungrige Bikermeute auf dem Berg ankam.

Durch landschaftlich wunderschöne Nadelwälder entlang Schmücke fuhr der Konvoi weiter und passierte im Endstück der Route das Schwarzatal. Nach der großen Rundfahrt fanden sich alle am Grill ein und verbrachten einen schönen Ausklang am Lagerfeuer.

Inzwischen stehen die Vorbereitungen zum 5. Meet & Drive in vollem Gange und so soll auch die Ausfahrt ins Riesengebirge ein erlebnisreiches Wochenende werden.

Im Fotoalbum auf der Homepage findet man auch die Bilder der Ausfahrt in den Thüringer Wald.

www.theexciter.deZur Fotogalerie

Tourbericht 5. Meet & Drive – Riesengebirge 2006

Einst von Casper David Friedrich auf Leinwand gebannt, entdeckten nun auch
wir bei nserem Ausflug vom 08.-10. September 2006 die
Schönheiten des Riesengebirges. Strahlend blauer Himmel über dem Reich der
Sagengestalt Rübezahl beglückte den 17 Motorradfahrern ein fantastisches
Bikerwetter.
Die Teilnehmer, die unter anderem auch aus Berlin und Hamburg angereist
waren, trafen sich zunächst im Feriendorf „Fuchsberg“ in Schirgiswalde (D).
Mit einem riesigen Buffet wurde der erste Abend eingeläutet bis sich später
die Runde am Lagerfeuer vergnügte. Am nächsten Morgen wurde erst einmal das
Frühstück zelebriert, bevor sich die Kolonne gegen 10 Uhr anschob, auf die
Route zum Riesengebirge zu  begeben.
Ausläufer des Isargebirges wurden passiert und während kleinerer Pausen und
Tankstopps gab es wieder Kaffee, Soft-Drinks, Snacks und Süßigkeiten aus
dem mitfahrendem Servicewagen, der zudem auch noch Teile des Gepäcks der
Fahrer aufnehmen konnte.

Das Riesengebirge erreicht, wurde eine große Mittagspause im bekannten
Wintersportort Harrachov eingelegt. Da die Bedienung im Restaurant absolut
überfordert war, musste der Stopp etwas ausgeweitet werden, was einige
Teilnehmer nutzen sich auf der angrenzenden Wiese von der Sonne verwöhnen
zu lassen.
Letztendlich sind, wenn auch etwas genervt, alle satt geworden und die
Weiterfahrt startete in Richtung Spindlermühle. Wunderschöne Kurven in Berg
und Tal entlang der Riesengebirgsbergkulisse und weite Wälder ließen das
Herz eines jeden Bikers höher schlagen.

Für die Unterkunft im Riesengebirge wurde die Russalka Baude, Nahe dem
kleinen Örtchen Mála Úpa ausgesucht. Mit böhmischen Spezialitäten und
Becherovka klang der Abend aus.

Da die bekannte Schneekoppe (1602 m ü.NN) nur einen Steinwurf entfernt war,
entschloss sich der Großteil der Gruppe mit der Seilbahn auf den Berg zu
fahren und genoss die herrliche Aussicht, bevor es danach Zeit wurde die
Heimfahrt über Polen (Jelena Gora, Luban) anzutreten.

Auch im kommenden Jahr  wollen wir wieder zum Meet & Drive
rufen und freuen sich bereits jetzt neue Biker in ihrer Runde begrüßen zu
dürfen. Zur Fotogalerie

TOURBERICHT 6. EXCITER BIKER Meet & Drive - Fränkische Schweiz 2007

Neuer Name – Neue Tour, hieß es für die Exciter Biker aus Leipzig. Seit zwei Jahren gibt es die Meet & Drive Veranstaltungsreihe für Gay-Biker schon und zog die Teilnehmer dieses Mal in die wunderschöne Fränkische Schweiz. Die 23 Teilnehmer, die aus den verschiedensten Bundesländern angereist waren, erlebten eine stürmische Anfahrt zur „Hammermühle“ in Waischenfeld. Der Deutsche Wetterdienst lag mit seiner Vorhersage leider richtig, doch zum Glück haben trotz starker Sturmböen alle Biker die Herberge unfallfrei erreicht. Nachdem die Zimmer bezogen wurden, traf sich die hungrige Bikermeute in der 400m entfernten „Pulvermühle“ zum Abendessen. Die Begrüßung war wie immer sehr herzlich und an der großen Tafel ging es lustig zu.

Das Entsetzen stand am nächsten Morgen nicht nur dem Orga-Team ins Gesicht geschrieben. Hatte so mancher am Anreisetag schon mit Unwetter zu kämpfen, machte sich nun starker Regen über der Fränkischen Schweiz breit. Doch Petrus hatte ein Nachsehen mit den Bikern. Kurz nach dem Frühstück kam die Sonne doch noch zum Vorschein und zur Freude aller hielt das schöne Wetter an. Nun stand der Tour nichts mehr im Wege. Zum ersten Mal gab es bei den Exciter Bikern eine schnelle und eine langsame Gruppe, sodass man auch hier den Wünschen der Fahrer besser nachkommen konnte. Der beliebte Servicewagen ist ein fester Bestandteil bei den Ausfahrten der Exciter Biker und durfte natürlich auch beim 6. Meet & Drive nicht fehlen. Bei Pausen und Tankstopps gab es so wieder Kaffee, Soft-Drinks, Snacks und Visierreinigungstücher für die Biker.

Zur Mittagszeit trafen sich beide Gruppen im Vorhof des Gasthofs „Zur Post“ in Gößweinstein wieder. Dank der guten Organisation wurde bereits im Vorfeld das Essen bestellt und die Wartezeit auf ein Minimum verkürzt. Die malerische Landschaft und die kurvenreichen Straßen ließen keine Wünsche offen. Zu den Durchfahrtsorten zählten z.B. , Aufseß, Neumühle, Hohenpölz, Herzogenreuth, Kalteneggolsfeld, Drosendorf, Ebermannstadt, Birkenreuth, Wichsenstein, Wannbach, Egloffstein, Kasberg, Spies, Hohenstein, Hersbruck, Pottenstein. Auf dem Aussichtsturm der Hohenmirsberger Platte konnte man die Schönheit des Nationalparks Fränkische Schweiz und Veldensteiner Forst aus der Höhe betrachten und auf Burg Rabenstein wurde noch eine längere Kaffeepause eingelegt.

Für den Abend zauberte der Chef der „Pulvermühle“ den Bikern einen leckeren Grillabend und man ließ es sich nicht nehmen, diesen im Freien zu veranstalten. Im Restaurant klang der Abend feuchtfröhlich aus und man verabredete sich bereits jetzt schon für die kommende Harztour, die zusammen mit den „Hamburg Gay Bikers“ vom 27.-29.07.2007 stattfinden wird.

Der Großteil des Teilnehmerfeldes legte am Abreisetag noch zum krönenden Abschluss eine Bonustour zum Bayreuther Festspielhaus ein, bevor die Heimreise in immer kleiner werdender Kolonne angetreten wurde. Die Biker sind sich sicher: nach diesem schönen Wochenende fiebert man bereits jetzt weiteren Touren entgegen.

Zur Fotogalerie

T O U R B E R I C H T
9. Meet & Drive – Harz 2008
………………………………………………………………………….

Sommer in Deutschland – ein Bikerwochenende
wie im Märchen

Vom 25.-27. Juli 2008 fand das inzwischen 9. Exciter Biker Meet & Drive statt. Über 30 Teilnehmer zog es aus diesem Anlass in den schönen Harz, der sich gerade bei Motorradfahrern seit Jahren großer Beliebtheit erfreut. Bereits am Freitag trafen sich viele Biker zur gemeinsamen Anreise und wurden am Abend mit einem deftigen Buffet, dass im Freien der Anlage des Ferienparks aufgebaut war begrüßt. Wie unter Bikern üblich ging man offen aufeinander zu und die aus vielen verschiedenen Regionen stammenden Teilnehmer bildeten eine lustige und lockere Runde. Die Leipziger Organisatoren Joachim und Daniel freuten sich, neben bekannten Freunden auch neue Kerle bei den Exciter Bikern begrüßen zu dürfen.

Zur Ausfahrt am Samstag wurde in 3 Gruppen gestartet. Die Tourguide Joachim, Markus und Ronald führten den Konvoi bei strahlendem Sonnenschein quer durch den Ost- und Westharz. Vorbei an der Rappodetalsperre, durch das Rübeland und die Harzer Schmalspurbahn mehrfach kreuzend, wurde natürlich auch der bekannte Motorradtreff „Torfhaus“ angesteuert. Insgesamt war die ausgewählte Route ca. 260 km lang und erlaubte einen faszinierenden Einblick in die Schönheit der Region. Mit von der Partie und bei den Exciter Bikern kaum wegzudenken, der Servicewagen, der für die Pausen Kaffee, gekühlte Getränke und kleine Snacks mit an Bord hatte und auch ansonsten schnell zur Stelle war, wenn Hilfe benötigt wurde.

Der Abend nach der Tour stand ganz im Zeichen des Bikergrillabend. Der Wirt des Hauses trumpfte mit einer wahnsinnig üppigen Auswahl an Leckerein für das leibliche Wohl auf. Pünktlich null Uhr wurde dann noch Tourguide Joachim mit einer großen Eispyramide zu seinem Geburtstag überrascht.

Wer am Sonntag noch nicht genug bekommen konnte und die Zeit gefunden hat, startete noch zur gemeinsamen Bonustour zum Bikertreff am Kyffhäuser und erlebte einen tollen Rundblick auf dem Turm des Nationaldenkmals.

Die Exciter Biker starten im September wieder zu ihrer Meet & Drive Jubiläumstour. Vom 12.-14.09. geht es hierzu in den Bayerischen Wald, wo die Teilnehmer in der Gay-Pension „Zur Mühle“ untergebracht sein werden.

Zur Fotogalerie

Bericht der Jubiläumstour
10. EXCITER BIKER Meet & Drive – Bayerischer Wald 2008

Und auf einmal war es schon das 10. Meet & Drive. Wie doch die Zeit vergeht. Zur Jubiläumstour wurde die Region des Bayerischen Wald ausgesucht. Nicht nur die Motorradtour durch die reizvolle Landschaft versprach gute Stimmung, sondern auch das Team der „Gay-Mühle“, die uns herzlich empfangen haben.
Wie sollte es auch anders sein, wurden leider viele Teilnehmer auf der Anreise nass – ok, eher klatschnass. Allerdings kam man so auch gleich über die abenteuerliche Anfahrt ins Gespräch. Um bei unserem Bikerwochenende dabei zu sein, nahmen einige auch viele hundert Kilometer in Kauf und so erreichten uns die Nachzügler bis 2 Uhr in der Nacht. Die erste Nacht war also nicht so lang und der morgendliche Kaffee um so begehrter. Zur Ausfahrt wurde im kurzen Abstand in zwei Gruppen gestartet. Dank KlausKlaus – Navi, führte Heiko spontan den 2. Konvoi und war mit seinen Bikern Erster am 1. Haltepunkt. Die Kunst des Überholens ohne zu überholen. :-)
Kurz darauf war Gruppe 1 aber auch vor Ort und konnte von zufällig entdeckten Sehenswürdigkeiten berichten. Mit Snacks und warmen und kalten Getränken aus dem Servicewagen gestärkt, setzte sich die Tour in Richtung unseres Nachbarlandes, der Tschechischen Republik, weiter fort. Zurück im Nationalpark Bayerischer Wald und nachdem sich beide Gruppen im Vorbeifahren noch einmal zuwinken konnten, ging es zur Mittagspause an den Bikertreff am Arbersee. Der Arbersee war auch die perfekte Kulisse für unser obligatorisches Gruppenfoto. Wieder zurück in unserer Unterkunft, der Mühle in Englfing, hatten einige noch nicht genug und flogen noch mal für eine kleine Runde aus.
Das deftige, gemeinsame Abendessen bot eine gute Grundlage für die lange Nacht in der hauseigenen Disko der Gay-Mühle. Unser angekündigte Aufenthalt, zog noch einige Bikerfreunde aus der Umgebung an und je länger der Abend ging, desto lustiger wurde es und zum Ende hin tanzten einige Biker auch mal oberkörperfrei über das Parkett. Am Sonntag bildete sich noch einmal eine kleine Gruppe für den gemeinsamen Heimweg. Neue Freundschaften wurden geschlossen und man sieht sich sicher auch im kommenden Jahr wieder.

Wir danken allen Teilnehmern für dieses super Wochenende, die lieben Nachrichten und Einträge in unserem Clubforum auf gayromeo und im Gästebuch auf unserer Homepage.
Danke auch für die ersten eingetroffenen Fotos der Jubiläumstour. Diese sind bereits auf der Internetseite www.theexciter.de zu finden und werden in den nächsten Tagen bestimmt noch ergänzt. Auch in unserem gayromeo.com Club-Fotoalbum wurden einige Fotos eingestellt und im Forum findet sich ein lustiger Tourbericht von Jochen. Zur Fotogalerie